Auswirkung der Corona-Pandemie auf das Vereinsleben

In einer Sondersitzung des Vereinsvorstands der Natur- & Heimatfreunde Weyer am 31.7.2020 wurden folgende Festlegungen im Hinblick auf die nach wie vor andauernden Beschränkungen durch die Corona-Pandemie getroffen:

  • Die Heimatstube bleibt bis auf Weiteres geschlossen.
  • Die Jahreshauptversammlung wird auf 2021 verschoben. Damit finden auch die Vorstandswahlen erst 2021 statt.
  • Es sind für den Rest des Jahres keine weiteren Vorstandssitzungen geplant.
  • Die AG Adventsfenster überlegt, in welcher Form die Adventsfenster 2020 stattfinden können. Klar ist, dass aufgrund der einzuhaltenden AHA-Regeln (Abstand, Hygiene, Alltagsmaske) die bisherige Form der Ausrichtung nicht möglich ist. Linda Hartmann wird mit den diesjährigen Ausrichtern Kontakt aufnehmen, um alles Weitere zu besprechen.
    Nähere Informationen wird es im Vereinsheft Nr. 2-2020 geben, das Mitte November an die Haushalte verteilt wird.

Aber einen Lichtblick gibt es:
die Stammtischtermine am 14.8.2020 (im Zapfhahn ab 19:30 Uhr) und 9.10.2020 (voraussichtlich im Wissegiggl ab 19:30 Uhr) werden wohl stattfinden können.

Das könnte dich auch interessieren …

%d Bloggern gefällt das: