Adventsfenster am 23.12.2019

Das Adventsfenster am 23.12. findet traditionell bei der Feuerwehr statt. Dieses Jahr hat die Jugendfeuerwehr in aufwendiger Handarbeit eine Krippe gestaltet, die das Thema Weihnachten und Feuerwehr auf witzige Art kombiniert. Zudem gibt es – wie bei der Feuerwehr üblich – auch einen kleinen Imbiss bestehend aus frischen Brezeln und leckeren Dips dazu.

An diesem Tag erfolgt auch traditionell der Abschluss unseres Dorfadventskalenders, bei dem der Ertrag der allabendlichen Spenden an die Empfänger übergeben wird. Hier können wir stolz berichten, dass wir alle zusammen im Jahr 2019 abermals einen Rekord aufgestellt haben. Es sind 2.250 EUR Erlös zusammengekommen. Und das trotz teilweise sehr widriger Witterungsverhältnisse, welche die Besucherzahlen an manchen Abenden sicher deutlich verringert haben.

Wir freuen uns, dass wir dieses Jahr jeweils 750 EUR an die Konfirmanden, die Jugendfeuerwehr und an die Gruppe Herbstlaub übergeben können. Mit diesem Geld bedanken wir uns für die Teilnahme und Unterstützung an unseren Adventsfenstern. Und wir hoffen so einen Beitrag zu leisten, der die Arbeit der drei Gruppen auf eine solide Basis stellt, damit diese auch zukünftig erfolgreich Bestand haben werden.

Ein Dank geht aber natürlich auch an die anderen Ausrichter, die alle sehr viel Engagement für „ihr Fenster“ an den Tag gelegt haben. Ein besonderer Dank gilt den ganzen Helfern aus dem Vereinsumfeld der Natur- & Heimatfreunde. Diese haben im Hintergrund dafür gesorgt das der Glühwein nie ausging, die Materialien jeden Tag zur richtigen Zeit am Platz waren und die Ausrichter bei den abendlichen Vorbereitungen auf den Besucheransturm nie alleine dastanden.

Das könnte Dich auch interessieren …

%d Bloggern gefällt das: